Awareness, Empowerment und Edukation

Die Diagnose Eierstock-, Gebärmutter- oder Gebärmutterhalskrebs oder andere gynäkologische Tumorerkrankung gehören zwar gegenüber dem Brustkrebs eher zu den seltenen Krebserkrankungen bei Frauen, sind aber vergleichsweise schwierig zu diagnostizieren und zu behandeln. Zudem wissen viele Frauen als auch Mediziner:innen und Pflegekräfte häufig wenig über gynäkologische Krebserkrankungen. Erfreulicherweise gab es aber in den letzten Jahren neue Erkenntnisse rund um diese Tumorerkrankungen; etwa zu den FIGO-Stadien (Histologie), der HRD-Testung (Genetik), der Tumorbiologie, der Erhaltungstherapie und dem Langzeitüberleben. Deshalb wurde das Forum Gynäkologische Onkologie gegründet. Die Projekte des Forums richten sich einerseits an Ärzt:innen und Pflegekräfte und anderseits an Patientinnen und Angehörige.

Ziele

  • Awareness für alle gynäkologische Tumorerkrankungen
  • Vermittlung von neuestem Wissen aus der Forschung in die Praxis
  • Edukation für Mediziner:innen und Pflegekräfte
  • Empowerment für Betroffene und Angehörige
  • Qualitätssicherung für bessere Behandlungsoptionen
  • Holistischer Ansatz für ganzheitliche Konzepte
  • Verbindende Arbeit für  sektorenübergreifende, interprofessionelle Kommunkation

Das Forum Gynäkologische Onkologie

Das Forum möchte die Perspektiven erweitern und Beteiligte verschiedener Gesundheitsbereiche zum Wohle der Patientin vereinen. Kreativtherapien, Sport und Bewegung, Psychoonkologie und viele mehr sind dabei relevante Säulen. Das Forum ist eine Plattform für informativen Austausch und fachlichen Diskurs.

Gründer:innen des Forums Gynäkologische Onkologie sind Prof. Jalid Sehouli und Susanne Fechner. Gemeinsam arbeiten sie bereits seit mehr als 10 Jahren im gynä-onkologischen Bereich zusammen, wie unter anderem für die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs. Prof. Dr. Jalid Sehouli ist Arzt, Schriftsteller und interkultureller Vermittler. Er ist Direktor der Klinik für Gynäkologie mit Zentrum für onkologische Chirurgie an der Charité Berlin (Campus Virchow-Klinikum) und Leiter des Gynäkologischen Tumorzentrums und Europäischen Kompetenzzentrums für Eierstockkrebs (EKZE). Susanne Fechner ist Geschäftsführerin von AVISOmed medizin+media, Redaktionsleiterin und Psychoonkologin (DKG) und seit Jahren engagiert im Brückenschlag der Ärzt:innen-Patient:innen-Kommunikation. 

Prof. Dr. Jalid Sehouli
Gründer des Forums Gynäkologische Onkologie, Mediziner, Arzt und Schriftsteller

Susanne Fechner
Gründerin des Forums Gynäkologische Onkologie, Redaktionsleiterin, Psychoonkologin (DKG)

Lisa Sintermann
Redakteurin des Forums Gynäkologische Onkologie, Kulturwissenschaftlerin und Autorin